Work / Sanierung

MIGROs ParkHAUS
LIMMATPLATZ, Zürich

Das nicht mehr zeitgemässe Parkhaus am Zürcher Limmatplatz, Hauptsitz des Migros-Genossenschafts-Bund, wurde ganzheitlich revitalisiert.
Die drei Geschosse erhielten eine neue Farbgebung und Signaletik, Beleuchtung und Brandabschnitt-Schiebetüren wurden erneuert und die Kundenführung optimiert.

Die bisherige Farbcodierung Grün, Rot und Blau wurde beibehalten, die Farbtöne jedoch vereinheitlicht und der Einsatz von Farbe gesamthaft reduziert. Durch die farbliche Zusammenbindung von Wänden, Lifttüren und -zargen in den Erschliessungszonen wurden diese neutralisiert und beruhigt. Ebenso erhielten die Stützen ein Redesign.

Die Kundenführung wurde durch den Einsatz von Boden-Farbflächen optimiert. Eine klare Zäsur zwischen Eingangszone und Fahrbahn erhöht die Sicherheit für Fussgänger.

Ein einheitliches Corporate Identity für sämtliche Beschriftungen ersetzt den bisherigen Schriftenmix und sorgt für klare und schnell lesbare Informationen.

Das LED-Lichtbandsystem ersetzt die alte FL-Beleuchtung auf den Parkebenen. Das Resultat ist ein insgesamt helles, einladendes und modern wirkendes Parkhaus.


Leistungen: Gesamtkonzeption, Farb- und Beleuchtungskonzept, Signaletik, Ausführungsplanung

Gesamtfläche: ca. 14’000 m2
Fertigstellung: November 2018

Bauherrschaft: Lib-AG, Zürich
Bauleitung: Atelier Buchzelg Architekten AG, Zürich
Elektro- und Lichtplanung: Amstein+Walthert AG, Zürich

 

 

NÄCHSTES PROJEKT ⟩